TSHIRT JODE GGG24 Z0729 TIGER FUN COOL VINTAGE ROCK FUNNY FASHION CARTOON NICE AMERICA BIANCA WHITE XL

B01N6E7RQF

T-SHIRT JODE GGG24 Z0729 TIGER FUN COOL VINTAGE ROCK FUNNY FASHION CARTOON NICE AMERICA BIANCA - WHITE XL

T-SHIRT JODE GGG24 Z0729 TIGER FUN COOL VINTAGE ROCK FUNNY FASHION CARTOON NICE AMERICA BIANCA - WHITE XL
  • 95% Jersey, 5% Baumwolle
T-SHIRT JODE GGG24 Z0729 TIGER FUN COOL VINTAGE ROCK FUNNY FASHION CARTOON NICE AMERICA BIANCA - WHITE XL

Hier erlebet Ihr das neue Wir Osnabrücker Portal eine schicke neue Website. 

Hier kann die ganze Vielfalt in Osnabrück hautnah erlebt werden. Freut euch auf immer aktuelle Informationen aus allen Bereichen, von Persönlichem über Vereine, Organisationen aber auch aktuelles aus Handel und Gastronomie.

Hier bist Du immer auf dem Laufenden.

Hier die aktuellsten 4 Meldungen aus dem OS Stream

SINUS ART® Drum and Bass Forever Herren TShirts in Navy Blau Fun Shirt mit tollen Aufdruck
10 hours ago

Der Abbau von der Sun Swing Poolparty im Freibad Harsewinkel ist...

Filmpassage,  12 hours ago

Heute waren wir bei der Saisoneröffnung vom VfL Osnabrück! Spiel und Spaß für Groß und Klein bei wunderbestem Wetter. Hat es euch auch gefallen?

KJFOsnabrück,  13 hours ago

Vor 10 Jahren startete die Deutsche Jugendfeuerwehr ihre Kampagne "Unsere Welt ist bunt" - heute sind Integration und Vielfalt in der...

Pillashop,  21 hours ago

☀️ Perfekt gebräunt durch den Sommer! ☀️

Ob einen leicht goldenen Schimmer oder ein intensives Bräunungsergebnis die luxuriösen...

Smartphone app

Zingst . Die Edis AG, regionaler Stromversorger, baut auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst (Landkreis Vorpommern-Rügen) das Freileitungsnetz ab. Jetzt ist der vorerst letzte Mast des 20 000-Volt-Freileitungsnetzes im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gefallen. In der Woche zuvor sind Strommasten nördlich von Ahrenshoop abgebaut worden.

  • Edelmetallshop
  • FuW-Konferenzen
  • Damit bringt der Energiedienstleister sein rund 400 000 Euro teures Vorhaben zur Anpassung seines Stromnetzes in diesem hochsensiblen Schutzgebiet an die veränderten Bedingungen zu Ende, wie der Unternehmenssprecher Michael Elsholtz auf Nachfrage mitteilt.

    Bereits im Frühjahr 2016 wurden im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zwischen dem Zingster Ortsteil Müggenburg und der Sundischen Wiese sechs Kilometer 20000 Volt-Kabel und weitere 1,3 Kilometer 400 Volt-Kabel unter der Erde verlegt. Mit der Inbetriebnahme dieser Kabelabschnitte im Juni vergangenen Jahres werden künftig zirka 14 Kilometer Freileitung in diesem unter besonderem Schutz stehenden Areal innerhalb des Nationalparks nicht mehr benötigt, stellt der Unternehmenssprecher fest.

    Timo Richter

  • Abo-Verwaltung
  • Suche
  • Leseliste
  • Karlsruhe - Zwei seiner vier Meiler musste EnBW im vergangenen Jahr wegen des Atomausstiegs abschalten - der Verlust der billigen Stromproduzenten lastet auf der Bilanz des baden-württembergischen Energieversorgers: Der Verlust im Jahr 2011 betrug 867 Millionen Euro. Im Vorjahr stand unter dem Strich noch ein Gewinn von 1,15 Milliarden Euro. Bei der Vorstellung der Bilanz kassierte der scheidende Vorstands-Chef Hans-Peter Villis am Mittwoch auch gleich die Wachstums- und Ergebnisziele bis 2013.

  • next Herren Langaermeliges Poloshirt Regular Grau
  • Objektiv
  • Was zählt
  • Bis 2014 plant EnBW Investitionen in Höhe von mehr als vier Milliarden Euro, einen Großteil in sogenannte Zukunftstechnologien. Bis damit Gewinne erzielt würden, werde es aber dauern: "Die Energiewende geht nicht kurzfristig", sagte Vorstandschef Hans-Peter Villis. Die Talsohle werde bis 2015 durchschritten sein.

    EnBW sucht den Ausweg mit Offshore-Windkraft

    Bisher hatte EnBW unter Villis vor allem auf  Atomkraftwerke  gesetzt. Bis 2030 soll der Strom rund zur Hälfte aus erneuerbaren Energien stammen. EnBW Bankleitzahlen  setzt dabei vor allem auf Wind- und Wasserkraft und will die Wende mit Partnern, zum Beispiel Kommunen, schaffen. Der nächste große Windpark Baltic 2 soll den Plänen zufolge im kommenden Jahr in Bau gehen - EnBW hat dafür Kosten von 1,1 Milliarden Euro veranschlagt.

    Um die Verluste in den kommenden Jahren zu begrenzen, hat der Konzern Programme zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung beschlossen: Bis 2014 sollen die Kosten um jährlich 750 Millionen Euro sinken - ein Drittel davon soll beim Personal gespart werden.

    Im vergangenen Jahr war das um Sonder- und Einmaleffekte bereinigte operative Ergebnis laut Villis um 17 Prozent gesunken auf rund 1,6 Milliarden Euro. Im Geschäftsfeld Stromerzeugung und -handel sei sogar ein Rückgang um fast 21 Prozent auf rund 1,3 Milliarden Euro zu verzeichnen, sagte er. Dabei sei der Stromabsatz im Vergleich zu 2010 um sechs Prozent auf knapp 156 Milliarden Kilowattstunden gesteigert worden, und auch der Außenumsatz habe sich um 7,3 Prozent auf 18,8 Milliarden Euro erhöht.

    Der Hauptversammlung werde für das Jahr 2011 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,85 Euro je Aktie vorgeschlagen, kündigte Villis an. Im vergangenen Jahr waren es noch 1,53 Euro je Aktie gewesen.

    QUICK LINKS

    STANDORT & ZEIT

    Messe Frankfurt 
    Ludwig-Erhard-Anlage 1
    60327 Frankfurt am Main

    28. - 29. 11. 2017

    ORGANISIERT VON

    ZEITGLEICH MIT

    FOLGEN

    TECHNOLOGIE PORTFOLIO