Smaragd rot Seide Kurta für Männer  Herren indische Mode  aus Polyester Dupion Handwerker in Handarbeit in Indien

B01CEI57Q2

Smaragd rot Seide Kurta für Männer - Herren indische Mode - aus Polyester Dupion- Handwerker in Handarbeit in Indien

Smaragd rot Seide Kurta für Männer - Herren indische Mode - aus Polyester Dupion- Handwerker in Handarbeit in Indien
  • Eine klassische indische Mode, die dieser Smaragd rote Kurta traditionelle indische Mode-Designs mit Mandarin Kragen, vier Tasten, reflektiert Seite Lüftungsschlitze, und eine Brusttasche patch
  • Luxuriöses MATERIAL Garn detaillierte Smaragd rot Dupionseide faux Seide Polyester gibt die Kurta einen stilvollen Look und ein weiches, seidiges Gefühl
  • Baumwolle
  • Innenmaterial: Lining: Baumwolle
  • STAY TRUE FIT Kurta ist Shrinkproof für eine perfekte Passform
  • UNSCHLAGBARE Qualität Kurta Funktionen perfekt zugeschnittene Nähte für einen klassischen, Aussehen und Haltbarkeit; Keine Kanten im design
Smaragd rot Seide Kurta für Männer - Herren indische Mode - aus Polyester Dupion- Handwerker in Handarbeit in Indien Smaragd rot Seide Kurta für Männer - Herren indische Mode - aus Polyester Dupion- Handwerker in Handarbeit in Indien Smaragd rot Seide Kurta für Männer - Herren indische Mode - aus Polyester Dupion- Handwerker in Handarbeit in Indien Smaragd rot Seide Kurta für Männer - Herren indische Mode - aus Polyester Dupion- Handwerker in Handarbeit in Indien Smaragd rot Seide Kurta für Männer - Herren indische Mode - aus Polyester Dupion- Handwerker in Handarbeit in Indien
  • Bauen & Wohnen
  • Garten
  • Washington (DPA) Die US-Regierung sorgt sich seit langem, dass Hacker das Stromnetz des Landes angreifen könnten. Jetzt ist auf einem Computer eines Versorgers ein Schadprogramm entdeckt worden. Es hat zwar nichts angerichtet, dennoch schrillen die Alarmglocken.

    Im Computer eines Stromversorgers im US-Bundesstaat Vermont ist ein Schadprogramm entdeckt worden, das die USA der mutmaßlichen russischen Hackeroperation zuordnen. Der Code sei jedoch nicht benutzt worden, um den Betrieb des Stromnetzes zu stören, berichtete die "Washington Post" unter Berufung auf Regierungsbeamte.

    Der Stromversorger Burlington Electric teilte auf seiner Webseite mit, dass man die Schadsoftware auf einem einzelnen Laptop gefunden habe. Der Computer sei aber nicht mit dem Stromversorgungssystem verbunden gewesen und sofort "isoliert" worden. Wie es weiter hieß, wurden alle Computer im System untersucht, nachdem das Washingtoner Heimatschutzministerium die US-Stromversorger Donnerstagabend (Ortszeit) vor dem Schadcode gewarnt hatte.

    Die US-Regierung beschuldigt russische Geheimdienste, hinter Hackeroperationen während des Präsidentschaftswahlkampfes zu stehen. Die Vorwürfe beruhen auf Geheimdiensteinschätzungen, die kaum unabhängig zu überprüfen sind, weil die Dienste keine Beweise herausgeben. Eine eindeutige Zuordnung zu einem Herkunftsland oder einer speziellen Hackergruppe ist nach Überzeugung von Experten in den meisten Fällen mit herkömmlichen Methoden kaum noch möglich.

    Als Reaktion auf die angeblichen Hackerangriffe hatte der scheidende US-Präsident Barack Obama am Donnerstag die Ausweisung von 35 russischen Diplomaten verfügt.

  • Speedo Herren Boom Splice Aquashort, Herren, Boom Splice Navy/Jade
  • Familie
  • Die Fluggesellschaft Germania zieht gegen die Bürgschaft der Bundesregierung für den insolventen Konkurrenten Air Berlin vor Gericht.  Mit dem Eilverfahren  will Germania erreichen, dass der vom Bund gewährte Millionen-Kredit untersagt wird, wie die Berliner Justiz am Dienstag mitteilte.

    Der Antrag der Airline Germania richtet sich gegen das Verkehrsministerium, das Wirtschaftsministerium und das Finanzministerium. Die mündliche Verhandlung darüber wurde auf den 15. September angesetzt. Für den Fall, dass bereits Bürgschaften gestellt wurden, beantragte Germania zudem, diese rückabzuwickeln und bis zur  Genehmigung durch die EU-Kommission  abzuwarten, wie weiter mitgeteilt wurde.